exklusive reisen logo

Welche Fernreiseziele sind aktuell möglich 2022?

Bedingt durch die Covid-19-Pandemie gibt es leider immer noch viele Reiseeinschränkungen. In Europa ist dies oft gar kein Problem mehr, solang du geimpft oder genesen bist. Einige Länder fordern dennoch auch von Geimpften einen aktuellen PCR- oder Antigentest bei Einreise. Dabei hängt es aber auch davon ab, wie hoch die Inzidenzzahlen von Deutschland sind.

Außerhalb Europas ist dies jedoch schwieriger. Australien lässt zum Beispiel derzeit nur mit Ausnahmebedingungen Reisende in sein Staatsgebiet. Und selbst die müssten für mindestens eine Woche in Quarantäne. Wobei mittlerweile die Regierung von Australien beschlossen hat, in Kürze wieder Touristen ins Land zu lassen. Falls du also schon seit Beginn der Pandemie davon träumst, nach Australien zu fliegen, wirst du dies bald sogar wieder machen können.

Falls du also 2022 in die Ferne reisen möchtest, solltest du dich vor allem in Richtung Lateinamerika orientieren. Mexiko fordert beispielsweise überhaupt keinen Nachweis über eine Impfung oder einen Test. Die meisten Länder in Mittel- und Südamerika können Genesene und gegen das Coronavirus Geimpfte ebenfalls frei bereisen.

Allerdings musst du auch auf der Rückreise wieder bedenken, dass du unter Umständen bestimmte Vorschriften beachten musst. Wenn das Land, in dem du deinen Urlaub verbracht hast, vom RKI als Risikogebiet eingestuft wurde, ist es in jeder Hinsicht besser, wenn du geimpft oder genesen bist. Als Ungeimpfter musst du, wenn du aus einem Risikogebiet zurückkehrst, für mehrere Tage in Quarantäne.

Neben der von dem neuartigen Coronavirus verursachten Pandemie gibt es noch viele weitere Faktoren, weswegen in manche Länder eine Reise nicht möglich ist. Oft liegt dies an der Sicherheitslage vor Ort. Klar, du kannst zwar hinfliegen, wenn du dies wirklich möchtest. Du musst jedoch bedenken, dass du immer das Risiko trägst, dass dir etwas passieren könnte. Insbesondere Länder wie Afghanistan, der Irak oder Syrien zählen zu den Reisezielen, bei denen die Sicherheitslage alles andere als hervorragend ist. Dies liegt vor allem an der Tatsache, dass sie politisch vollkommen instabil sind und Terroranschläge fast an der Tagesordnung stehen. Außerdem können Entführungen nicht ausgeschlossen werden. Falls du Zweifel bezüglich deiner Sicherheit hast, solltest du unbedingt die Reisewarnungen des Auswärtigen Amts lesen.

Die am häufigsten gestellten Fragen zu Luxusreisen

PR / KONTAKTIMPRESSUM
crossmenu