exklusive reisen logo
Close

Pauschalreisen oder Individualreisen: das Dilemma des Reisenden

Grob gesagt lassen sich Reisen in zwei verschiedene Arten unterscheiden. Zum einen gibt es Pauschalreisen, auf der anderen Seite stehen die Individualreisen. Beide haben ihre eigenen Vor- und Nachteile.

Für welche Form du dich letztendlich entscheidest, bleibt ausschließlich dir überlassen. Vieles hängt nämlich auch von deinen Vorlieben und deinen Ansprüchen ab.

Zudem solltest du dir die Frage stellen, ob du lieber die Planung selbst in die Hand nimmst oder ob sich lieber andere darum kümmern sollen. Beide Formen haben selbstverständlich ihre Daseinsberechtigung.

In diesem Beitrag erfährst du, was die Pauschalreise von einer Individualreise unterscheidet. Zudem verraten wir dir, welche Vor- und Nachteile sie jeweils haben.

pauschalreise vs individualreise

Pauschalreise oder Individualreise buchen?

Die Frage, ob du lieber eine Pauschal- oder eine Individualreise buchst, lässt sich nicht so einfach beantworten. Eher hängt es davon ab, wie es um dein Budget steht, wie flexibel du sein möchtest und ob du ein gewisses Sicherheitsgefühl brauchst.

Aus diesem Grund geht es in den nächsten Punkten um genau diese Punkte. Wir gehen auf die Faktoren Preis, Sicherheit und Flexibilität ein. Sicher wirst du dir schon denken können, in welchen Punkten welche Art des Reisens punktet.

pauschalreisen

Was ist denn überhaupt eine Pauschalreise?

Sicher wirst du dich jetzt fragen, was überhaupt eine Pauschalreise ist. Diese Frage stellt sich leichter, als sie zu beantworten ist. Aber ich versuche trotzdem mal, den Begriff etwas genauer zu erklären. Am besten werfen wir dafür mal einen Blick auf Wikipedia.

Laut dieser Seite handelt es sich dabei um ein Schlagwort aus dem Reiserecht. Dabei gehst du als Reisender mit dem Reiseveranstalter einen Vertrag ein. Damit die Reise auch als pauschaler Urlaub gewertet wird, muss das Reisebüro für dich mindestens zwei verschiedene Leistungen übernehmen.

Sobald er für dich einen Flug und ein Hotel bucht, gilt das rein rechtlich gesehen schon als Pauschalreise. Wichtig ist dabei, dass beide Leistungen dem gleichen Zweck dienen müssen.

pauschalreise

Würde der Luxusreiseveranstalter nur eine einzige Leistung übernehmen, wäre dies rein rechtlich keine Pauschalreise. Dann fungiert er eher als Mittelsmann und bekommt von der Fluggesellschaft oder dem Hotel eine Provision dafür, dass er dich als Gast zu ihnen bringt. Allerdings musst du dafür nicht mal in ein Reisebüro gehen. So etwas kannst du sogar selbst für dich übernehmen.

Hast du schon mal dein Hotel auf Booking.com gebucht? Genau da ist dies der Fall. Du könntest schließlich auch direkt dem Hotel eine Mail schreiben, ihre Website besuchen oder einfach mal anrufen. Aber in der Regel möchten viele Leute erst einmal mehrere Hotels miteinander vergleichen.

Und da sie jetzt bereits auf der Website sind, buchen sie natürlich auch gleich über Booking.com.

Dich wird es garantiert nicht überraschen, dass dieses Unternehmen mit seinem angebotenen Service allerdings auch Geld verdienen will. Dafür, dass sie dich an das Hotel vermittelt haben, zahlt dieses einen gewissen Prozentsatz deiner Übernachtungskosten als Kommission an Booking.com.

Wie hoch die Kommission ist, hängt vom Land des Hotels ab. In Deutschland liegt sie bei 15 %.

individualreisen

Die Preise im Vergleich

Beim Preis punktet vor allem die Individualreise. Denn da du selbst die ganze Arbeit übernimmst, um zu recherchieren, musst du niemanden dafür bezahlen, dies für dich zu übernehmen. Dabei ist es völlig egal, ob es sich um die Anreise, deine Übernachtungsmöglichkeit oder deine Freizeitgestaltung geht.

Bedenke aber, dass du für diese Reiseform auch deutlich mehr Zeit investieren musst als jemand, der sich für eine Pauschalreise entscheidet.

Falls du dich hingegen für eine geführte Reise entscheidest, kannst du dich entspannt zurücklehnen. Jemand anderes übernimmt für dich die lästige Suche nach einem passenden Hotel und kümmert sich darum, dass du auch dorthin gelangst. Dafür kannst du dich währenddessen selbst um allerhand andere Sachen kümmern.

luxusreisen

Den Preis rein auf den finanziellen Aspekt zu reduzieren ist unserer Meinung nach der vollkommen falsche Weg. Denn auch Zeit ist kostbar, und davon investiert du als Individualreisender besonders viel.

Genau genommen würden wir sogar sagen, dass der Austausch an ersparter Zeit gegenüber dem ausgegebenen Geld bei Pauschaltouristen sogar etwas besser ist.

Zudem hören wir oft, dass Pauschalreisen übertrieben teuer wären. Dabei stimmt das überhaupt nicht. Nur im Luxusbereich wirst du vergleichsweise tief in die Tasche greifen müssen. Aber es gibt auch geführte Backpacker Touren, bei denen du hauptsächlich in Hostels übernachtest. In diesem Fall sind die Kosten recht überschaubar.

Der Unterschied zur Individualreise ist in diesem Fall gar nicht so hoch, wie du vielleicht denkst. Wenn du mit einer Gruppe reist, kommst du bei einigen Unterkünften sogar in den Genuss eines Gruppenrabatts.

Solltest du mit deiner Reisegruppe in einem Airbnb  übernachten, reduziert sich euer Kostenfaktor noch mehr. Denn ihr könnt die Ausgaben unter euch aufteilen. Bei größeren Gruppen würden wir deshalb sogar eher zu einem Airbnb raten statt zu einem Hotel oder Hostel.

Zusammengefasst müssen wir sagen, dass wir auch erst dachten, dass Individualreisen deutlich günstiger sind als Pauschalreisen. Sobald du aber noch Faktoren wie Zeitaufwand oder mögliche Rabatte in Betracht ziehst, sieht die Angelegenheit jedoch schon ganz anders aus.

Dann wirken die Individualreisen nämlich gar nicht so günstig, wie du vielleicht am Anfang gedacht hast.

exklusive luxusreise

Die Sicherheit im Vergleich

Der nächste interessante Punkt ist das Thema Sicherheit. Wir selbst würden in diesem Fall sofort sagen, dass hier die Pauschalreise als klarer Sieger hervorgeht.

Doch wie du bereits beim preislichen Aspekt gesehen hast, hat jede Medaille zwei Seiten. Deshalb möchten wir auch das Thema Sicherheit behandeln. Nur auf diese Weise finden wir auch heraus, ob du auf Pauschalreisen wirklich besser abgesichert bist.

Falls du an einer geführten Reise teilnimmst, lehnst du dich selbstverständlich zurück. Um die Buchungen kümmern sich schließlich andere Leute. Falls der Flug gestrichen wird oder das Hotel deinen Aufenthalt storniert, kümmert sich das Reisebüro für dich um einen gleichwertigen Ersatz.

Zudem hast du weniger Rennerei, wenn doch etwas schiefgeht. Im Grunde ist dein Reiseveranstalter dein Ansprechpartner in allen Belangen.

Statt dich selbst mit der Fluggesellschaft oder dem Hotel in Verbindung zu setzen, übernimmt das Reisebüro diese Arbeit für dich.

Bei Individualreisen sieht das selbstverständlich anders aus. Wenn der Flug storniert wird, musst du dich selbst um den Ersatz kümmern. Außerdem musst du selbst deine Ansprüche geltend machen und dein Geld zurückfordern. Da dies auch einiges an Zeit kostet, wirst du natürlich erst einmal weiteres Geld ausgeben müssen, um einen anderen Flug zu buchen.

Aber bist du deswegen bei Pauschalreisen automatisch besser abgesichert als auf einer Individualreise? Nein, denn auch bei Pauschalreisen gibt es einen Haken. Der Faktor, der hier die meiste Unsicherheit ausstrahlt, ist der Reiseveranstalter selbst.

Genau genommen die Menschen, die für das von dir ausgewählte Unternehmen arbeiten. Denn Menschen haben die Angewohnheit, auch mal Fehler zu machen.

Genau hier befindet sich auch der Knackpunkt. Als Individualreisender bekommst du bei Problemen die Nachricht direkt vom Hotel oder von der Fluggesellschaft. Falls du aber eine Pauschalreise gebucht hast, fungiert das Reisebüro sozusagen als Mittelsmann.

Du bist jedoch nicht der einzige, der von ihnen betreut wird. Dadurch kann es auch passieren, dass der Mitarbeiter vielleicht vergisst, dir darüber Bescheid zu geben. Sei es, weil du nicht im Verteiler drin bist oder die dafür zuständige Person es vergessen hat.

Der Fehler muss jedoch nicht unbedingt beim Reisebüro selbst liegen. Wir hatten auch bereits das Problem, dass wir rechtzeitig über eine Änderung des Hotels bekommen haben. Allerdings ist diese leider im Spamordner gelandet, den wir nur sporadisch alle paar Wochen mal überprüfen.

Leider ist dadurch auch die E-Mail untergegangen und wir haben erst bei der Ankunft im Hotel von dieser Änderung erfahren.

wellness exklusive genussreisen

Des Weiteren solltest du auch nicht die Gefahr unterschätzen, auf ein schwarzes Schaf zu stoßen. Klar, die meisten Reiseveranstalter sind ehrlich und erfüllen ihre Arbeit auf bestmögliche Weise.

Hin und wieder tauchen jedoch auch einige Betrüger auf, die sich nur dein Geld schnappen wollen. Sobald sie dieses haben, verschwinden sie genauso schnell wieder, wie sie aufgetaucht sind. 

Letzten Endes steht auch hier der eingangs vermutlich klare Sieger gar nicht so gut dar, wie du vielleicht vermutet hast. Wie auch schon beim Punkt Preis lohnt es sich, die Thematik von einem anderen Standpunkt aus zu beurteilen.

Vor allem durch den Faktor Mensch können wir nicht allgemeingültig behaupten, dass Pauschalreisen die höhere Sicherheit bieten.

Die Flexibilität im Vergleich

Wie sieht es denn nun mit der Flexibilität aus? Nun, auch hier würdest du doch sicher sagen, dass die Individualreisen als klarer Sieger hervorgehen, oder? Dann lass uns doch auch hier mal einen genaueren Blick darauf werfen. Mit Sicherheit versteckt sich auch hier der Teufel im Detail.

Klar, Individualreisen denken wir ebenfalls zuerst an jede Menge freie Zeit. Du kannst machen, was du willst und wann du willst. Aber glaubst du, dass du wirklich so flexibel bist? Trotzdem bist du noch von vielen weiteren Faktoren abhängig.

Das Wetter zum Beispiel. Wenn es regnet, wirst du bestimmt nicht so viel Lust darauf haben, eine Sightseeingtour durch Athen zu machen. Bei 40 Grad im Schatten macht das ebenso wenig Spaß.

pauschalreise Flexibilität

Des Weiteren bist du, sofern du einen festen Arbeitsplatz hast, auch zeitlich eingeschränkt. Du kannst ja nicht einfach am Abend spontan nach Italien fahren, wenn du morgen früh wieder im Büro sein musst. Insofern bist du überhaupt nicht so flexibel, wie du denkst.

Bei einer Pauschalreise musst du dich ebenfalls nicht einschränken. Viele Reiseveranstalter bieten es dir sogar an, dass du dein persönliches Reiseprogramm selbst zusammenstellen kannst.

Das heißt, du musst nichts machen, auf was du keine Lust hast. Und wenn du vorher schon die Wettervorhersage in Kenntnis bringst, kannst du auch einschätzen, an welchen Tagen du lieber drinnen bleibst.

Außerdem hängt die Flexibilität nicht davon ab, ob du pauschal oder individuell reist. Eher hängt es von einem anderen Faktor ab. Reist du allein oder mit Begleitung? Als Alleinreisender bist du tatsächlich 

flexibler als in einer Gruppe. Gemeinsam mit Mitreisenden musst du öfters mal Kompromisse eingehen und auch mal Unternehmungen mitmachen, auf die du eigentlich keine Lust hattest.

luxusreise griechenland

Einen Punkt müssen wir allerdings in der Tat als großen Pluspunkt für Individualreisen nennen. Dabei handelt es sich um Spontanität. Hast du Lust, ganz spontan in einem Café zu sitzen und einen Espresso zu trinken?

Oder willst du mal das süße Mädchen, der du in Belgrad begegnet bist, ansprechen und daraus einen kleinen Flirt entstehen lassen?

Als Individualreisender kannst du das natürlich machen. Denn du musst dich an keinen Zeitplan halten. Gefällt dir das Mädchen, mit dem du geflirtet hast, besonders gut gefällt und du möchtest sie gerne wiedersehen?

Dann hast du selbstverständlich auch die Möglichkeit, spontan in deiner Unterkunft für ein paar weitere Nächte verlängern. Es sollen schließlich schon einige wundervolle Beziehungen auf so eine spontane Weise entstanden sein.

pauschalreisen oder individualreisen

Pauschalurlaub oder Individualreise: Was ist besser?

Jetzt haben wir bereits drei Punkte genauer beleuchtet. Was haben wir denn nun herausgefunden? Individualreisen sind nicht unbedingt günstiger und Pauschalreisen bieten keine höhere Sicherheit. Zudem bist du bei beiden Formen des Tourismus weiterhin vollkommen flexibel.

Der entscheidende Faktor hängt nicht davon ab, ob du pauschal oder individuell reist. Sondern eher davon mit wie vielen Mitreisenden du deinen Urlaub verbringst.

Aus diesem Grund musst du für dich selbst entscheiden, ob du lieber einen Pauschalurlaub oder eine Individualreise machst. Am Ende sollst du immerhin selbst dein Abenteuer genießen. Wenn du dich nicht so gerne mit der Urlaubsplanung beschäftigst, dann ist deine bevorzugte Form sicherlich die Pauschalreise.

Auf der anderen Seite gibt es aber auch zahlreiche Menschen, die es regelrecht lieben, Pläne zu schmieden. Selbst mich fesselt es öfters mal für einige Stunden an meinen Laptop, um zu recherchieren, welche Flüge momentan günstig sind und in welchem Hotel ich am besten einchecke.

Für einige klingt das vielleicht nach einer Menge Stress. Ich fühle mich bei der Planung hingegen völlig entspannt. Auf diese Weise kann ich meinem teilweise doch ziemlich stressigen Alltag für eine Weile entfliehen. Und nach einiger Zeit komme ich dann in einen Modus, in der ich vollkommen das Gefühl für Zeit verliere.

Ich kann aber auch die andere Seite verstehen. Für viele ist das ein immenser Zeitaufwand, den sie von ihrer Freizeit abziehen müssen.

Deswegen haben meiner Meinung nach Pauschalreisen in der Tat eine Daseinsberechtigung. Was du nicht machen willst, erledigen dann eben andere Leute für dich. Und gleichzeitig unterstützt du damit sogar noch ein paar Mitarbeiter und sorgst dafür, dass sie ihre Familie ernähren können. Klingt doch ebenfalls nach einer tollen Leistung, die du vollbringst, oder?

Wie sieht es letztendlich aus? Ist eine Individualreise besser oder solltest du dich doch lieber für einen Pauschalurlaub entscheiden? Eine allgemeingültige Antwort können wir dir leider nicht geben.

Denn vieles hängt auch davon ab, welche Form du in deinem Herzen sowieso schon bevorzugst.

Wenn du bereits ein Fan von Individualreisen bist, werde ich dich garantiert nicht vom Pauschalurlaub überzeugen können. Genauso verhält es sich andersrum. Am besten entscheidest du dich für die Reiseart, welche dir am ehesten zuspricht.

Denn im Grunde geht es doch eher darum, dass du deinen Urlaub genießt.

PR / KONTAKTIMPRESSUM
crossmenu